Die verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK)

(Seminarnummer: E-101)

 

 

Seminarbeschreibung
Detaillierte Beschreibung mit Buchungsformular zum Ausdruck in DIN A4.
Buchungsanfrage
Über den Button können Sie das Seminar buchen!

 

 

NutzenTeilnehmerkreisPreisInformationen
Das Seminar zeigt Ihnen den Umfang der Fach-, Führungs- und Aufsichtsverantwortung einer VEFK im Elektrobereich auf. Die Teilnahme vor Ihrer schriftlichen Bestellung ist Pflicht und Voraussetzung, damit Sie als verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) in Industrie-, Energieversorgungs- und Dienstleistungsunternehmen tätig sein dürfen. Sie erhalten wichtige Arbeitshilfen für die praktische Umsetzung der Aufgaben und Pflichten im Rahmen der Ihnen schriftlich übertragenen betrieblichen Verantwortung als VEFK.
Verantwortliche Elektrofachkräfte aus Industrie-, Dienstleistungs- und Energieversorgungsunternehmen.
Auf Anfrage.
Dauer: 2 Tage
Standort: Inhouse
Abschluss: Teilnahmebescheinigung

 

Inhalte:

 

  • Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Bestimmungen
  • Zusätzlich geltende Regelwerke und Normen
  • Übertragung von unternehmerischen Pflichten auf die VEFK (Grundlagen und Durch­führung)
  • Bedeutung von Ordnungswidrigkeit und Fahrlässigkeit
  • Prävention, Gefährdungsbeurteilungen, Betriebs- und Arbeitsanweisungen (Freigabescheinsysteme)
  • Organisation und regelkonforme Gestaltung von Arbeiten im Elektrobereich
  • Anforderungen an Anlagenbetreiber, Arbeits- und Anlagenverantwortliche, zur Prü­fung befähigten Personen sowie deren betriebliche Aufgaben
  • Qualifikation der Mitarbeiter (allgemein und speziell)
  • Zulässige Tätigkeiten (allgemeine und besondere)
  • Besonderheiten der Qualifikationen Arbeiten unter Spannung (AuS) und Schaltbe­rechtigung sowie Arbeiten im Ex-Bereich
  • Unterweisungspflicht nach ArbschG, BetrSichV und DGUV Vorschrift 1 sowie Aus- und Weiterbildung
  • Prüfungen im Elektrobereich nach den anerkannten Regeln der Technik
  • Elektrotechnische Arbeiten in Laboratorien, Forschung und Entwicklung
  • Umgang mit Fremdfirmen (Besonderheiten bei der Auftragsvergabe und Umgang mit den Mitarbeitern)
  • Nachrüstpflicht für elektrische Anlagen und Maschinen
  • Besondere Aufgaben der VEFK im Rahmen der fortschreitenden Digitalisierung